Berichte 2016 - Offizielle Homepage der Musikkapelle Roppen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte 2016

Chronik > Berichte-Archiv
Berichte-Archiv des Jahres 2016

... Musikkapelle Roppen ...

Weinfest am 10.+11.09.2016
Kirchtagsfest am 13.+15.08.2016
Platzkonzerte 2016 und Tourismuskonzert in Lech am Arlberg

Der Tourismusboom in den 1970er-Jahren bewirkte unter anderem das Entstehen der Platzkonzerte zur Abendunterhaltung der Gäste. In den letzten Jahren wurden die traditionellen Feriengäste in Roppen aber leider immer weniger. Erfreulicher  Weise konnte der Besucherschwund jedoch durch einheimische Zuhörer etwas kompensiert werden. Immer wieder gab es auch Anregungen, den Besuch der Platzkonzerte - neben der musikalischen Seite - noch attraktiver zu machen. Eine Idee war, dies mit einem Angebot von kulinarischen Schmankerln zu erreichen. Heuer boten die TUS Roppen und die Wasserwacht daher neben den üblichen Grillspezialitäten abwechselnd Speisen wie „Gefüllter Schweinebauch", „Kasspatzln" und „Tiroler Gröstl" an. Und siehe da: bei der 1. Veranstaltung war der Schulhausplatz ausgezeichnet besucht und der von der TUS köstlich zubereitete „Gefüllte Schweinebauch" bereits kurz nach 21.00 Uhr ausverkauft! Auch die Musikkapelle zeigte sich wieder bei den Konzerten von ihrer besten Seite und präsentierte den Zuhörern vor allem zahlreiche neu einstudierte Polkas und Märsche.

Mitten in der Platzkonzertsaison 2016 erfolgte auch noch ein Auftritt in Lech am Arlberg. Auf Einladung des hiesigen Tourismusverbandes traten die Roppner Musikanten am 10. Juli 2016 im Nobelskiort auf. Nach einem kurzen Einmarsch und einer Frühstückspause  folgte ein 1 1/2 -stündiges Frühschoppenkonzert im Pavillon am Hauptplatz von Lech. Anschließend lud der Veranstalter die Musikanten noch zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Möglicher Weise gibt es im kommenden Jahr eine Wiederholung des Auftrittes...

Mehr Fotos klicke Beitragsbilder
(Simon Stelzhammer)

Schulschluss-Open-Air am 24.06.2016



Das bereits traditionelle Schulschluss-Open-Air 2016 stand ganz im Zeichen des 25-jährigen Bühnenjubiläums der Stars n´Stripes. Neben ihrem eigenen Auftritt luden sich die Haudegen auch die bekannten "Silent Five" ein, welche bereits über 60 Jahre gemeinsam musizieren. Dem Motto "Beachparty-Feeling" folgten zahlreiche Zuhörer und am Schulhausplatz herrschte tolle Partystimmung bis in die frühen Morgenstunden...  

Mehr Fotos klicke Beitragsbild (Simon Stelzhammer)

Bezirksmusikfest 2016 in Zaunhof



Am 3. Juli 2016 veranstaltete die MK Zaunhof erstmals ein Bezirksmusikfest. Bei perfektem Wetter wurde es zu einem äußerst gelungenen Fest der Blasmusik. Nach dem Einmarsch zum Festplatz folgte eine Heilige Messe und der übliche Festakt, bevor gemeinsam zum Festzelt  marschiert wurde. Dort konzertierten bei ausgezeichneter Stimmung die MK Piller, die MK Roppen und die MK St. Leonhard. Gratulation an die Zaunhofer Musikanten für die perfekte Organisation!

Mehr Fotos : Klicke Beitragsbild (Simon Stelzhammer u.a.)

Herz Jesu Prozession



Die Herz-Jesu-Prozession fand heuer in Roppen am Sonntagabend des 5. Juni statt. Traditionell begann die Ausrückung mit einem Einmarsch zur Pfarrkirche. Nach der Heiligen Messe folgte die Festprozession, die Ehrung von verdienten Kameraden der Schützenkompanie und der Ausmarsch der Formationen zum Gasthof Rudigier.


Foto : SK Roppen

90er-Ständchen Klocker Hubert



Die musikalischen Glückwünsche zum 90. Geburtstag überbrachte die MK Roppen am 20. Mai 2016 im Namen der Gemeinde an Herrn Klocker Hubert. Er war viele Jahre als Förster tätig und war immer ein begeisteter Jäger.

Mehr Fotos : Klicke Beitragsbild (Simon Stelzhammer)

Polter & Hochzeit Mathias & Tamara



Unsere Marketenderin Tamara und unser Tenorhornspieler Mathias Tschiderer luden am 29.04. zum Polterabend in den Musikprobenraum und am 14.05.2016 zu ihrer Hochzeit in die Roppner Pfarrkirche. Die Musikantenkollegen spielten beim Polterabend einige Märsche,  umrahmten die Hochzeitsmesse in der Pfarrkirche und spielten für das frischvermählte Brautpaar und die Festgäste bei der Agape am Schulhausplatz einige Märsche.  Alles Gute für euren weiteren Lebensweg!  


Mehr Fotos : Klicke Beitragsbild (Simon Stelzhammer)

Jugend musiziert



Am 13.05.2016 konnten Roppner Talente wieder im Kultursaal ihr Können zeigen. Die vielen Besucher waren beeindruckt von den Leistungen der jungen Musikanten. Zu hören waren Streicher, Saitenspieler und Bläser. In Roppen wird bereits in der Volksschule ein großer Beitrag an der guten musikalischen Ausbildung der Kinder geleistet. In weiterer Folge zeichnet sich die Musikschule für die positive musikalische Entwicklung verantwortlich.

Mehr Fotos : Klicke Beitragsbild (Simon Stelzhammer)

Erstkommunion 2016



Die Musikkapelle Roppen ist immer wieder gerne bei der Erstkommunion der Roppner Kinder dabei. Der heurige Festtag am 8. Mai startete mit einem Einmarsch vom Löckpuiter Platzl zur Pfarrkirche. Im Anschluss begleitete die MK Roppen die Kinder noch zur Agape am Schulhausplatz und spielte für sie noch einige Märsche.  


Foto : Pfarre Roppen

Floriani 2016



Am 5. Mai fand die Florianifeier der Freiwilligen Feuerwehr Roppen statt. Nach dem Einmarsch von der Feuerwehrhalle zur Pfarrkirche umrahmte die Musikkapelle dort die Heilige Messe. Im Anschluss wurden am Kirchplatz verdiente Feuerwehrkameraden geehrt, bevor die Formationen mit klingendem Spiel zum Mittagessen in den Gasthof Karlsruhe marschierten.

Foto : Simon Stelzhammer

Frühjahrskonzert der MK Roppen am 23. April & Konzert der BMK Ellbögen am 24. April 2016

Nach einem intensiven Probenwinter lud die Musikkapelle am 23. April 2016 zum traditionellen Frühjahrskonzert in den Roppener Kultursaal. Kapellmeister Klaus Heiß hatte wiederum ein abwechslungsreiches und hörenswertes Programm zusammengestellt. Heuer mit einer gelungenen Mischung aus Tiroler (modern und traditionell) und internationalen Kompositionen. Kurz nach 20.15 Uhr startete das Konzert mit der schwungvollen und feierlichen Eröffnungsfanfare "Triumph oft the Optimists" des Südtiroler Komponisten Armin Kofler. Im Anschluss folgte das Werk "Panta Rhei", welches ein Dorf im Fluss der Zeit beschreibt. Zum Abschluss des 1. Teiles wurde von der Musikkapelle das bekannte musikalische Märchen zum Mithören und Miterleben "Peter und der Wolf" vorgetragen. Ein richtiger Ohrwurm für so manchen Zuhörer! Nach einer 20-minütigen Pause folgte "Yama Midori (Grüne Berge)" von James Barnes und im weiteren offiziellen Programmteil die Titel "New Ways" des Tiroler Komponisten Hermann Pallhuber, "Funky Fin-Tastic!" von Dean Jones, "Unsere Alpenjäger" von Georg Kaltschmid und die Polka  „Von Freund zu Freund" von Martin Scharnagl - ebenfalls ein Tiroler Komponist. Die Musikanten waren mit viel Spielfreude am Werk und gaben ihr Bestes. Die Freude über den großen Andrang zum Konzert war ihnen anzusehen. Eine besondere Ehre bereitete der MK Roppen auch der Landesverbandsfinanzreferent Markus Schlenck mit seiner Anwesenheit beim Konzert. Im Rahmen des zweiten Konzertteiles konnten folgende Musikanten für ihren Einsatz geehrt werden: Raggl Klaus und Pfausler Thomas – Ehrenhorn für 30 Jahre Mitgliedschaft; Pranger Hanspeter und Schrott Siegfried - Verdienstzeichen in Grün des Landesverbandes; Schuchter Josef – Verdienstmedaille in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft und Verdienstzeichen in Grün des Landesverbandes;  Stelzhammer Franz – Verdienstmedaille in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft. Die Musikkapelle gratuliert allen Geehrten recht herzlich!

Am Sonntag dieses Roppner Blasmusikwochenendes war dann die Musikkapelle Ellbögen unter Obmann Martin Auer und Kapellmeister Bernhard Schlögl zu Gast im Kultursaal und präsentierte ihr imposantes Frühjahrsprogramm. Die Ellbögener Musikanten eröffneten ihr Konzert, wie auch die Roppener am Vortag, mit der Fanfare  "Triumph of the Optimists". Danach folgten der Huldigungsmarsch von Edvard Grieg, Armenische Tänze und der Slawische Tanz von Antonín Dvořák. Bei den beiden Schlussstücken „Und des Landl isch meins“ vom Tiroler Komponisten Florian Bramböck und „Defying Gravity“ war vor allem die Sängerin Maria Wendlinger wirklich hörenswert. Die MK Roppen dankt allen Zuhörern für den Besuch und die freiwilligen Spenden und der MK Ellbögen für das klangvolle anspruchsvolle Gastkonzert.

(Mathias Tschiderer)

Mehr Fotos: Klicke Beitragsbilder! (Simon Stelzhammer)

Das Frühjahrskonzert der Musikkapelle Roppen am 23. April 2016


Eröffnung Top Mountain Crosspoint Hochgurgl


Die Musikkapelle Roppen ist bereits seit 1989 mit der Familie Scheiber aus Hochgurgl in Verbindung und hat für sie schon zahlreiche schöne Ausrückungen absolviert. Am 15.04.2016 hatten die Musikanten die Ehre, die Eröffnung des "Top Mountain Crosspoint" in Hochgurgl musikalisch zu umrahmen. Zu diesem Anlass hat unser Flötist Mathias Schuchter eigens den "TOP-MOUNTAIN-CROSSPOINT-Marsch" komponiert. Er ist dem im letzten Jahr verstorbenen Tourismuspionier Alban Scheiber sen. gewidmet und die Partitur wurde im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten an die Söhne Alban jun. und Attila überreicht. Zur Eröffnung der neuen Mautstelle, des Motorradmuseums, der Gondelbahn und des Restaurants waren auch zahlreiche Ehrengäste angereist. Darunter LH Günther Platter, Tirol-Werbung-Chef Joe Margreiter, DJ Ötzi, die italienische Motorradlegende Giacomo Augostini und die deutsche Autorennfahrerlegende Hans Hermann. Als Showelemente waren unter anderem wertvolle Oldtimer, Harleys und Pistengeräte zu sehen. Außerdem beeindruckten Hubschrauber der Fa. Knaus und ein Alpha-Jet bei Flug-Shows.  

Mehr Fotos : Klicke Beitragsbild (Simon Stelzhammer, Ernst Lorenzi)

Palmsonntag 2016


Der Palmsonntag ist meistens der erste Marschauftritt des Jahres für die MK Roppen. Heuer fiel dieser Tag auf den 20.03.2016. Nach der Einsegnung am Löckpuiter Platzl durch den Pfarrer begleiten die Musikanten die Palmlattenträger zur Heiligen Messe in die Pfarrkirche. Eine nette, traditionelle und kurze Ausrückung mit dem Nutzen der Eingewöhnung auf eine meiste lange Marschiersaison…  

Mehr Fotos : Klicke Beitragsbild (Simon Stelzhammer)

MK Roppen bei der Roppner Fasnacht 2016

Alle 4 Jahre findet die große Roppner Fasnacht statt. Bereits zum 3. Mal war heuer eine - wie bei Fasnachten üblich rein männliche - Gruppe der Musikkapelle beim Umzug dabei. An die 30 als Winzer  verkleidete Musikanten zogen am 11.02. mit dem bunten Fasnachtszug durch das Dorf und sorgten dabei für die passende Musik und gute Stimmung. Das Wetter hatte es dieses Mal besonders gut gemeint. Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen funktionierten die Instrumente perfekt. Bei der letzten Fasnacht im Jahre 2012 hatten die Musikanten ja mit arktischen Temperaturen von über -10 Grad Celsius zu kämpfen.  Die vielen Besucher genossen auch den von den feschen Winzerköniginnen ausgeschenkten Weinlikör, den 2 findige Winzer nach einer streng geheimen Rezeptur zusammen gemischt haben. Die Musikanten hatten jedenfalls ihren Spaß und bewunderten die fein heraus geputzten Fasnachtsfiguren und den perfekt organisierten Ablauf!

Mehr Fotos : Klicke Beitragsbild (Simon Stelzhammer)

Silvesterspielen 2015

Am Silvestertag 2015 fand im Ortsgebiet von Roppen das traditionelle Silvesterspielen der Musikkapelle Roppen statt. Wie üblich, trafen sich bereits um 8.00 Uhr die 2 Spielgruppen in Waldele bzw. Ötzbruck, um dann bis in die Abendstunden der Bevölkerung ihre musikalischen Glückwünsche für das neue Jahr zu überbringen. Trotz der damit verbundenen großen Anstrengung freuen sich die Musikanten immer wieder auf diese Ausrückung. Heuer trafen sich die beiden Gruppen erstmals um 12.00 Uhr zu einem gemeinsamen Mittagessen im Aufenthaltsraum ds Musikprobelokales. Anschließend wurden die Musikanten mit einem Shuttle-Service der Roppner Feuerwehr in die Trankhütte gebracht - herzlichen Dank dafür!

Mehr Fotos : Klicke Beitragsbild (Simon Stelzhammer)


Die Musikkapelle sagt DANKE!
für die großzügigen Spenden beim Silvesterspielen 2015
und für die Unterstützung während des letzten Jahres!


Herzlichen Dank auch für die Gastfreundschaft bei den Hausbesuchen!


 
Suche
Aktualisiert am: 17.06.2018 by W.R.
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü